Home / Casinos / Online Casinos – wohin geht die Reise?
Casino und Geld 660x330 - Online Casinos – wohin geht die Reise?

Online Casinos – wohin geht die Reise?

(Online) Glücksspiel ist ein kontroverses Thema, das vielen Vorurteilen ausgeliefert ist. In Europa findet das Glücksspiel unter besonderen Bedingungen statt, von denen ein spezieller gesetzlicher Rahmen vorausgesetzt wird. Ob dies nun gerechtfertigt ist oder nicht – das müssen die Online Casinos und Spieler selbst entscheiden, allerdings müssen sie sich danach richten. In den Ländern wird mit dem Thema ganz unterschiedlich umgegangen und das zeigen drei Beispiele:

Deutschland, Österreich & Dänemark

Online Glücksspiel ist in Deutschland nicht zulässig und das schließt alle Casinospiele einschließlich der Spielautomaten ein. Lediglich Lotto und Sportwetten sind erlaubt und damit legal, sofern die Anbieter über eine staatliche Lizenz verfügen. Allerdings hat sich in Deutschland, ebenso wie in anderen Ländern mit einer restriktiven Gesetzgebung in Sachen Glücksspiel ein alternativer Markt entwickelt. Dabei handelt es sich zumeist um Anbieter die über eine EU-Lizenz verfügen, dass sie bspw. in Malta oder Gibraltar ansässig sind.

Im österreichischen Alpenstaat hält die teilstaatliche Casino Austria AG das Monopol auf das Glücksspiel, aber dennoch ist der Markt weitgehend nicht reguliert. Daher hat sich ein nur schwer überschaubarer Schwarzmarkt entwickelt, der sich bislang sehr wirksam gegen die gesetzlichen Initiativen zu einer besseren Glücksspiel-Regulierung zur Wehr setzt. Der illegale Markt der Online-Anbieter ist entsprechend umfangreich. Die Aufsichtsbehörde spricht von über 2000 Online Plattformen, die aktuell in Österreich aktiv sind.

Die Gefahr in diesem Umfeld an einen nicht seriösen Anbieter zu geraten ist hoch. Daher können sich Spieler vorab über online Casinos im Test informieren, um so jedes Risiko auszuschließen. Eines dieser Portale ist Onlinecasino.co.at, wo Spieler genau sehen, welche online Casinos sie gefahrlos ansteuern können.

Eine besonders beispielhafte Glücksspielregulierung haben die Dänen entwickelt. Seit 2012 dürfen auch ausländische Casinos dort ihre Dienste anbieten. Ansässig sind aktuell in Dänemark rund 28 Casinos, die einen Umsatz von circa 270 Millionen Euro in 2017 erwirtschafteten.

In den letzten Jahren verzeichneten vor allem die online Anbieter ein starkes Wachstum, wohin gegen die klassischen Spielbanken keinerlei Wachstum verzeichnen konnten. Die Entscheidung der dänischen Regierung hat sich als rentabel erwiesen, denn die ausländischen Betreiber sind der 20%igen Steuer für Glücksspielbetriebe unterworfen.

Jeder Anbieter ist verpflichtet, eine Lizenz der dänischen Glücksspielbehörde zu erwerben, deren Kontrollverfahren als äußerst streng gilt. Neben einer soliden wirtschaftlichen Grundlage müssen die Unternehmen einen einwandfreien Spielbetrieb nachweisen. Zudem verfügt die Behörde über einen Kontrollzugang zu den Angeboten Spielen. In Dänemark ist ein Schwarzmarkt so gut wie gar nicht vorhanden. Die Behörde ermittelt zusätzlich selbst und sperrt die illegalen Angebote, sobald diese ausfindig gemacht wurden.

England – das Stammland des Gamblings & Bettings

Das Glücksspiel hat sich im Gegensatz zu anderen Ländern im Stammland des Wettens unter einem konstruktiven gesetzlichen Rahmen hervorragend entwickelt. Über 100.000 Arbeitsplätze hat das Betting und Gambling geschaffen, dass sich zu einer ganzen Industrie entwickelt hat. Über 9.000 Wettbüros und 146 Casinos gibt es bei den Briten und gemeinsam mit den Online-Angeboten erwirtschaftete die Branche rund 17 Milliarden Euro – mit steigender Tendenz.

Großbritannien verdankt diese spiel-freundliche Situation einem liberalen Glücksspielgesetz, das von der nationalen Glücksspielkommission (UK Gambling Commission) beaufsichtigt wird. Für die Erteilung einer Lizenz von Betreibern auf der ganzen Welt, setzt die Kommission verbindliche Kenntnisse zur nationalen Glücksspiel-Strategie voraus. Zu den Hauptpunkten zählt das Spielverbot für Jugendliche sowie Hilfsmaßnahmen für Problemspieler. Durch Abgaben der Spielindustrie, von rund 10 Millionen Euro jährlich, wird die dafür ins Leben gerufene Hilfsorganisation GambleAware finanziert.

Mit ausländischen online Casinos geht Großbritannien besonders tolerant um, denn Netzsperren wie sie aus anderen Ländern bekannt sind, gibt es hier nicht. Schon längst hat sich dieses Konzept ausgezahlt, denn es ist so gut wie kein Schwarzmarkt für illegale Casinos vorhanden.

Derzeit gibt es nur Konflikte auf einem anderen Gebiet: Im Unterhaus versucht eine Mehrheit im Parlament, außerhalb des Brexit-Konflikts noch Zeit zu finden, eine Gewinnobergrenze bei Automaten durchzusetzen, die bei 100 von 2 Pfund liegt. Also circa 122 von 2,40€. Noch ist der Ausgang des Konflikts offen.

Der Glücksspielmarkt wächst und wächst

Das neue Jahr steht vor der Tür und damit liegt ein weiteres unglaubliches Jahr vor dem online Glücksspielmarkt, mit vielen neuen Casinos, die darauf warten, ihre virtuellen Pforten zu öffnen. Welche Casinos sind es wert, genauer betrachtet zu werden? Wie schneiden sie im Vergleich ab?

Die Vergleichsportale sind darum bestrebt, nur die besten Casino Angebote aufzuzeigen, sowie eine Bonus-Liste mit den lukrativsten Angeboten. Zudem werden die Seriosität, der Kundensupport, das Spielangebot sowie die Zahlungsoptionen genau durchleuchtet, bevor ein Testsieger gekürt wird.

Bereits heute beherbergt das Internet Casinos, in denen Millionen von Spielern aktiv sind und darüber hinaus gehen die Experten davon aus, dass die Branche 2020 satte 60 Milliarden US-Dollar wert sein wird. Letzteres bedeutet, dass der Wettbewerb härter wird und die Software-Provider noch innovativer werden als sie es je zuvor waren. Neben den neuen online Casinos wird das neue Jahr fortschrittliche technologische Innovationen, frische Ideen und neue Projekte mit sich bringen – ebenso wie es 2019 der Fall war.

Hier nachlesen ...

Spielautomat 310x165 - Spielautomaten: der neue Trend im Internet

Spielautomaten: der neue Trend im Internet

Bereits seit dem 19. Jahrhundert gibt es Spielautomaten und sie haben seitdem jeher in den …

gluecksspiel 310x165 - The Kindred Group: Ein führender Player der Glücksspielbranche

The Kindred Group: Ein führender Player der Glücksspielbranche

Unter dem Namen Unibet wurde die Gruppe bereits 1997 von Anders Ström gegründet, der auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.